Hansen

Hansen · 11. Februar 2019
Hansen muss nach und nach Kontur gewinnen. Nach seinem kurzen Auftritt in Afghanistan taucht er diesmal in Berlin auf. Ich musste überlegen, wie sich wohl ein ehemaliger Scharfschütze nach seiner Rückkehr aus Afghanistan fühlt. Bestimmt gelangweilt, dachte ich, und schickte ihn zu einem dieser Ereignisse, bei denen man sich quasi amüsieren muss. Ich fand die ganze Episode etwas übertrieben, aber spaßig. Nebenbei konnte Hansen zeigen, wie gut er schießen kann — und eine Nebenfigur wird...

Hansen · 11. Februar 2019
Puh! Ich hatte ja befürchtet, dass das mal passieren musste. Die letzten paar Tage waren richtig anstrengend - im richtigen Leben musste ich einen Text schreiben, für den ich viel recherchieren musste — was sich als sehr zäh gestaltete — und ich musste einer Kundin, der ich bei ihrem Text helfe, klarmachen, dass ihre Grundidee völliger Blödsinn ist. „Völliger Blödsinn“ kann man natürlich sagen, und das machte das Gespräch mit ihr noch anstrengender. Für meinen Roman musste ich...

Hansen · 01. Februar 2019
Eines der schlimmsten Verbrechen in der jüngeren Geschichte Deutschlands war sicher der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz. Diese Tat war feige und brutal. Niemand hatte eine Chance, ihr zur entkommen. Oder? Ich habe mich lange gefragt, was gewesen wäre, wenn eine Einsatztruppe mit Scharfschützen und allen Befugnissen, die die Polizei sonst nicht hat, den Breitscheidplatz vor dem Mörder erreicht hätte. Das Tatwerkzeug war ein LKW, den der Täter vier Stunden vor dem...

Hansen · 29. Januar 2019
Fragen über Fragen Warum hast du deinen Helden zu Anfang der Geschichte nach Afghanistan geschickt? Ich brauche einen Profi, der als Scharfschütze genug Erfahrung gesammelt hat, um die Aufgabe zu lösen, die sich ihm bald stellen wird. Wie hast herausbekommen, wie es im Lager der Bundeswehr in Afghanistan aussieht? Ich habe meine Erfahrung bei der Bundeswehr genutzt und mich ansonsten auf das verlassen, was logischerweise an solch einem Standort zu finden ist. Ich bin gar nicht sicher, ob es...

Hansen · 28. Januar 2019
Jede Geschichte braucht einen Helden - oder mehrere. Ich habe lange überlegt und bin zur Überzeugung gekommen, dass ein Team die beste Idee ist, um viele Ideen und Charaktere in die Geschichte einzubringen. Das gibt Konflikte, Scherze und viel Aktion. Allerdings braucht solch ein Team auch einen Anführer. Das ist Hansen. Auf den ersten Seite stelle ich ihn in einer Action-Szene vor, die zeigt, dass er viel Erfahrung in Afghanistan gesammelt hat. (Für deutsche Soldaten ist das sicher die...